01.09. Bierde

Was soll man sagen - läuft!

 

Wir sind unheimlich dankbar dafür, mit so einem tollen Team zusammen arbeiten zu dürfen. Danke an die lieben Eltern, verletzten Voltigierer die auch nur mit einem heilen Arm ständig dabei war und geholfen hat, die Trainerinnen die unermüdlich alles am Laufen halten, die Voltigiererinnen und Voltigierer die uns immer wieder aufs neue mit Ihren Bestleistungen überraschen, an den Veranstalter RV Bierde-Lahde-Neuenknick e.V. für die wundervolle Gastfreundschaft - wir haben uns wiedereinmal sehr wohl gefühlt bei Euch - und schlussendlich unsere Tollen Pferde die aufopferungsvoll mit aller Liebe und Hingabe alles für uns geben!!!

 

Anhand der Ergebnisse hier und Fotos hier sowie Videos hier bedarf es ausnahmsweise keinerlei Worte mehr!

 

Wir sind einfach nur dankbar und unheimlich glücklich wieder Zuhause angekommen !!

24./25.08. Heiligenrode und Sommerfest VOG CHIRON-leese

 

 

Was für ein WAHNSINNS Wochenende

Wir sind

 

B E Z I R K S M E I S T E R  der L-Gruppen 2019

  

und zusätzlich erhielt unser Pferd Wasco die Ehrung für  

 

Bestes Pferd der L-Gruppen!!

 Hammer!!!

 Aber zurück zu unserem Turnierbericht von Anfang an:

 Morgens um 10 Uhr machten wir uns auf die Reise auf nach Heiligenrode und es war von den Temperaturen her um diese Zeit schon hot!

Gegen 12 Uhr sind wir in Heiligenrode angekommen und haben Wasco in seine Gastbox gebracht. 13 Uhr hieß es dann fertig machen und gegen 14 Uhr sind wir dann zur Pflicht eingelaufen.

Wasco hatte heute seinen Kasper ausgepackt und machte es der Longenführung nicht leicht aber die Voltigiererinnen turnten alle souverän  weiter, so dass sogar unsere Lilly es geschafft hat ihren Aufgang allein zu turnen – wir sind mächtig stolz darüber, wir hatten Dich nie aufgegeben!!

Nach einer kurzen Pause hieß es dann auch schon wieder Einlaufen zur Kür – natürlich wieder mit Kasper im Gepäck, aber auch hier weiter keine Patzer in der Kür alles gut.

Bei der Konkurrenz und als jüngstes Team war an mithalten gar nicht zu denken – insgesamt belegten wir aber doch einen guten 5. Platz und sind tatsächlich immer noch bestes, gestartetes Voltigierteam aus dem Bezirk gewesen und somit Bezirksmeister.

Nachdem wir unsere Schleifen in Empfang genommen hatten mussten Miriam, Pauline, Josefine, Samantha und Katrin wieder raus zu Wasco, denn direkt im Anschluss der Siegerehrung sollte ja gleich der Einzel-Start erfolgen als erstes Pferd mussten wir schließlich auch gleich in die Bahn.

Wir mussten total vor Freude lachen, dass unser Pferd zusätzlich als bestes Pferd der L-Gruppen geehrt wurde und unsere Gruppesprecherin Leonie die Ehrung in Empfang nehmen musste weil wir ja schon draußen ablongierten.

Der Einzelstart war bei allen in der Pflicht etwas unsicher aber wir sind soweit zufrieden.

Pauline erreichte den 7. Platz, Miriam den 8., Samantha den 11. und Josefine den 12. Platz.

Abends erhielten wir dann zusätzlich noch unsere Meisterehrung mit Toller Decke, Schärpe, Medaillen und Wanderpokal.

Nachdem wir dann um 22 Uhr endlich wieder zuhause waren hatten wir natürlich noch etwas direkt in der Stallgasse gefeiert.

 

Persönlich muss ich noch sagen: "Ich bin so stolz auf das gesamte Team es fängt beim Futtermeister an, Pferd, Voltigierinnen, Betreuerinnen, Eltern, Reitbeteiligungen und meiner Familie – DANKE ohne diesen Rückhalt von allen wären wir nicht da wo wir heute sind! Es ist schön solche Menschen um sich zu haben, die einen auch diesen Halt geben!!! Ihr seid mir sehr wichtig!!!"

 

Aber, auch schon geht es wieder weiter – Sonntag waren wir mit Ramina bei der VOG Chrion Leese zum Sommerfest eingeladen und wir haben natürlich sofort die Gelegenheit genutzt unsere Ramina für ihren ersten Turnierstart vorzubereiten. Somit reisten wir bei 28 Grad Außentemperatur und Tendenz steigend machten wir uns also wieder auf den Weg diesmal mit Team 3 und Mina+Lara als NW-Einzel im Gepäck.

 

Was soll man sagen – RAMINA ist angekommen!!!

Wir haben ein Wahnsinns Pferd sie hat ihr Ding so souverän gemeistert!!! Sie ist doch ein absolutes Schätzchen! Mir stehen richtig Tränen in den Augen was wir für ein Glück haben mit so einem tollen Pferd arbeiten zu dürfen.

 

Überglücklich konnten wir dann somit unser sonniges, hot Wochenende abschließen.

Nächste Woche geht es nach Bierde mit allen Gruppen!!!

 

Bilder hier

Videos hier

 

17./18.08. Turnier Eystrup - wir sind so stolz so ein Pferd zu haben - unbezahlbar 🐎❤

Wir haben das Beste Pferd der Welt 👍🐎❤

 

Am Samstag sind wir zu einem after holiday warm up Turnier mit dem L Team und L Einzel nach Eystrup gefahren. Wir sind erst alle wieder 1,5 Wochen im Training und so hatten wir nicht nur wegen den gegeben Bodenbedingungen so unsere Problemchen 😉die Pflicht war sehr durchwachsen. In der Mitte der Kür zeigte Wasco mit ein paar Bucklern und dem Stampfscharren beim Aschlussgruss das er ganz dringend Pickeln musste und schon beim sofortigen Abgurten tröpfelte es sogar schon. 

Da kann man mal sehen was dieses Pferd alles für uns gibt ❤❤❤❤

Aber auch mit unserer Kür waren wir schonmal garnicht zu Frieden. 

Beim Einzel startete diesmal Pauline ganz allein auf wasco - soweit ganz ordentlich aber in der Kür war sie nicht in der Zeit. Eigentlich auch im Einzel geht noch mehr. 

 

Umso überraschter waren wir dass wir sowohl bei den Gruppen und im Einzel den 1. Platz belegen konnten!  Der absolute Wahnsinn. 👍🐎❤

 

Wir hoffen dass wir fit sind für nächste Woche bei den Bezirksmeisterschaften in Heiligenrode!

 

18.8.

Team 2 legte heute bei dem Mistwetter - Dauerregen - einen Kaltstart hin und ist als einzigste Gruppe die Pflicht im Galopp auf der rechten Hand gestartet. Somit hatten die ersten 2 Voltigierinnen schon einige Schwierigkeiten aber Ansich doch ein recht ordentlicher Start von Team 2 denn die Kür war spitze und genau in der Zeit 👍❤ ein überraschender guter 3. Platz war das Ergebnis für dieses sympathische Team🐎❤💪!

Für dieses Team geht es in 2 Wochen am 1.9. In Bierde wieder an den Start 👍

 

Bilder hier

 

Sommerpause v. 12.07.-04.08.2019!

04.07.-07.07. Bezirks-Voltigier-Zeltlager in Hülsen

Mit Sack und Pack!!

 

17 Voltigierkinder, 2 Betreuer, 2 Ausbilderinnen, 2 Pferden und einem Tonnenpferd machten wir uns auf dem Weg zum diesjährigen Bezirks-Voltigier-Zeltlager nach Hülsen.

Wir haben uns Teilnehmermäßig selbst übertroffen so war es auch nicht verwunderlich, dass wir als Zweitgrößte Gruppe von 13 teilnehmenden Vereinen schonmal aufgefallen sind! Logistiktechnisch schon ein großer Aufwand!

An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an unsere Betreuer - Björn und Maren - ihr habt einen mega guten Job gemacht und selbstverständlich an die Eltern, dass alles so reibungslos geklappt hat.

 

In Hülsen angekommen, haben wir die großen Feuerwehrzelte aufgebaut (vielen Dank an die FFW Stadthagen) und anschließend die anderen Zelte. Das Wetter konnte somit uns nichts anhaben - wobei es ein richtig, gutes Zeltlagerwetter war!!! Perfekt!!!

Unsere beiden Pferde Wasco und Ramina sind 5 km entfernt untergekommen im Reitstall Kranz in Rethem - perfekt untergebracht hatten wir optimale Trainingsbedingungen! Besten Dank!!!

 

Wir hatten viele Trainingsimpulse, tolle Referenten  und Trainingseinheiten, viel Spaß und Bestes Essen bekommen!

 

Ein ganz herzliches Dankeschön an der RV Hülsen-Aller (allen voran an Annika Heers) - es war einfach nur spitze bei Euch!!! Großes Lob!!!

 

Alles in Allem - ein tolles Zeltlager!!

 

Diese Woche sind noch 2 Trainingstage eingeplant, ab 12.07.2019 beginnen dann schon unsere Voltigierferien!

 

Wir wünschen allen schöne Ferien!!!!

 

Bilder hier!

 

 

30.06. Start NW-Einzel-Trophy bei der Landesmeisterschaft in Verden

Was für ein aufregendes Turnier

 

An erster Stelle müssen wir uns ganz herzlich bedanken bei den Menschen, die sich extra wegen unserer Startqualifikation auf dem Weg nach Verden gemacht haben, um uns zusätzlich zu unterstützen. Selbst aus dem Nachbarverein - ganz herzlich Sandra und Freunde, wir waren überwältigt, dass ihr für uns da wart - und natürlich unsere Eltern, Geschwister, Oma, Tante, Onkel, Freunde und Förderer des Voltigiersportes!!!

 

Jofy und Pauline hatten sich für das Finale der besten 8 Einzelvoltigierer der Nachwuchstrophy im Einzelvoltigieren bei der Landesmeisterschaft in Verden qualifiziert.

Uns war schon bewusst - dabeisein ist alles - da Wasco sicherlich von der unglaublich großen Niedersachsenhalle schon beeindruckt sein wird.

So war es dann auch - Jofy hatte es am "Schwersten" von beiden aber sie hat gekämpft!!! Du bist unser Held Jofy - wir sind stolz auf Dich und gratulieren Dir zum 8. Platz

 

Bei Pauline hatte sich Wasco schon mehr im Griff aber auch hier musste Paula den Plan B auspacken und konnte somit auch nicht ihre Leistung abrufen - aber wie Pauline schon sagte "ohne Wasco wäre ich nie soweit gekommen oder sogar hier und es ist toll dabei gewesen zu sein!" In der Tageswertung kam der 5. Platz dabei raus und in der Gesamtwertung musste sie einen Platz einbußen somit kam sie auf den 4.Platz!

 

Wir sind froh darüber, dass unser Pferd sehr viel positives aus Verden mit nach Hause nehmen konnte und sind zuversichtlich, dass Wascos Vertrauen zu uns noch mehr gewachsen ist.

 

Bilder hier!

 

15.06. Turnier RC Dornberger HeIde/Herford

Ein erfolgreicher Tag beim RC Dornberger Heide liegt hinter uns.

 

Das L18 Team-Wasco startete morgens mit einem sicher und gleichmäßig galoppierenden Pferd Wasco an der Longe. Obwohl die Mädchen durch das schwülwarme Wetter ihre Leistung nicht so abrufen konnten wie gewohnt, reichte es doch für den 1. Platz mit einer WN von 5,383 zum Sieg!

Zusätzlich wurde Wasco als bestes Pferd des Vormittages mit einer WN von 6,1 geehrt! Wir sind sehr froh darüber mit so einem Pferd arbeiten zu können!!!

 

Mittags gegen 12 Uhr startete das Team 5 in der WBO-Klasse Galopp-Schritt. Hier das erste Debut an der Longe mit Miriam, Pauline als Helferin und Wasco die Galopp-Tour auf der rechten Hand.

Die 10 Mädchen meisterten das durch die gute Teamarbeit souverain, so dass sie einen guten 5. Platz mit einer WN von 6,1 von insgesamt 9 Gruppen erreichen konnten.

 

Team 3 war dann am späten Nachmittag auf dem Holzpferd am Start, weil Ramina sich ja noch in der Voltigierpferdeausbildung befindet. Unter der Leitung Ihrer Trainerin Jenni konnten sie auch hier einen guten 5. Platz gegen die anderen LPO-Gruppen als einzige WBO-Gruppen erzielen.

 

Wir sind sehr stolz auf alle - schließlich waren wir mit fast 30 Kindern vor Ort!

 

Nun heißt es weiter trainieren da Pauline am 30.06. noch in Verden im Finale der Einzel-Nachwuchs-Trophy startet!

 

"Wenn du alles gibst, hast Du schon gewonnen!!!"

 

Ergebnisse hier

Bilder hier

Viedos hier

Mai

18./19.05. in Sudwalde

Was für ein Wochenende!!!

Bei schönsten Wetter und besten Bedingungen haben wir alles abrufen können und sind mit unseren Leistungen mehr als zufrieden!

Unser Wasco lief noch nicht perfekt - zumindest so wie wir es zuhause von ihm gewohnt sind - aber seine Imposante Erscheinung und seine gleichmäßige Galoppade überzeugte doch die Richter, so dass er am Sonntag als BESTES PFERD DER L-GRUPPEN geehrt wurde!!!!!! Der absolute Wahnsinn - wir sind so stolz darauf mit so einem kleinen "Chaoten-Pony" arbeiten zu können!!

 

Aber nun der Reihe nach:

Samstag:

Mina startete im Children Einzel und legte eine sehr solide Pflicht im Galopp hin, bei der Tonnenpferd Kür machte ihr der Handstand etwas zu schaffen. Aber für diesen ersten Start in dieser Klasse eine gute Leistung und wurde mit dem 5. Platz belohnt! Super gemacht Mina!!! Wir sind so stolz auf Dich!!!!

 

Pauline Bischoff von der VOG-Chiron-Leese startete das erste mal in der NW-Einzel-Abteilung  und als Gast auf unseren Wasco. In der kurzen Zeit hat Sie schon viel umsetzen können. Die Pflicht lief auch Phantastisch . In der Kür ließ doch die Kraft nach, so dass die Kür nicht so abrufen konnten wie im Training! Das kostete leider Punkte, so dass sie die Prüfung mit dem 5. Platz beendete.

Pauline wir hatten die letzten Wochen sehr viel Spaß miteinander und wünschen Dir für die Zukunft alles Gute.  Wie Menta schon sagte: "Du bist ein TEAM-WASCO-EHRENMITGLIED" :-)

 

Pauline, Miriam, Menta und Jofy zeigten sich im L-Einzel schon sehr sicher, obwohl da geht noch mehr, dass wissen wir!

So konnte Pauline den 2. Platz, Miriam den 3. Platz, Menta, den 4. Platz und Jofy den 6. Platz für sich gewinnen!

 

Der Absolute Wahnsinn war aber der Sonntag.

Wer hätte gedacht, dass wir noch sowas drauf legen konnten.

Wasco lief einfach Phänomenal!!! Die Voltigierinnen Miriam, Menta, Pauline, Leonie, Jofy, Lilly, Mina und unser Neuzugang seit März Lara haben alle ihre Leistungen abrufen können. Auch wenn wir 2 Aufgang-Nuller hatten - das heißt dann nicht immer, dass ein Team deswegen mega einbußen hätte. Wir haben das mal nachgerechnet gehabt - Das Gesamtergebnis macht es und da alles andere wieder weggebügelt hat konnten wir uns bei den L18 Gruppen durchsetzen und diese Prüfung gewinnen. Am Rande bemerkt hätten wir mit L-altersoffen sogar von der WN her den 2. Platz belegt.

 

Zusätzlich wurde Wasco (wie schon erwähnt) als Bestes Pferd der ganzen L-Gruppen geehrt!

Ergebnisse hier

Video hier

 

Ein rundum gelungenes Wochenende also!

 

 

12.05.

Erster Pferdestart dieses Jahr beim RV Wehdem-Oppendorf geglückt! Dieser Einzel Start war für unser Pferd gedacht - ihm wiederum Sicherheit zu geben. Wasco war tatsächlich noch sehr abgelenkt aber von Runde zu Runde wurde er besser, so dass - auch wenn mit ein paar Patzern - wir diesen Start gut absolvierten. Pauline belegte den 3. Platz und Jofy den 8. Platz - beide das erste Mal in der Leistungsklasse L unterwegs.

Menta legte ein gutes Programm hin und wurde mit dem 4. Platz belohnt. Leider hatte Miriam heute irgendwie das Problem richtig das turnerische mit dem Pferd zu kombinieren - sprich nicht richtig reingekommen - so dass sie auf Platz 6. abrutschte.

Es ist schön 4 so junge Sportlerinnen in der doch fordernden Leistungsklasse EV-L so souverän turnen zu sehen!

 

 

April

Abschied

Der treue Krümel ist in Pension gegangen. Mit 22 Pferdejahren hat er sich das mehr als redlich verdient! Wir danken Dir lieber Krümel für die letzten 3 Jahre  und wünschen Dir und  Deiner neuen Familie ein langes Rentnerleben!!!

Wir vermissen Dich jetzt schon sehr!!!

 

Gleichzeitig sind wir auf der Suche nach einem neuen Pferdepartner - Wer was weis bitte gerne melden!

24.02. Abzeichenprüfung + Trainerassistent im Voltigiersport !!!

"Fleiß wird ja immer belohnt!"

 

Jennifer Weigelt und Miriam Ahnefeld sind schon seit Donnerstag fleißig in der Fachschule für Voltigieren in Hohnhameln und konnten heute erfolgreich - mit Empfehlung für den Trainer C - beide ihren Trainerassistenten im Voltigiersport ablegen - ganz, ganz herzlichen Glückwunsch an Euch beiden!! Wir sind sehr stolz auf Euch!!!

 

Nach vielen arbeitsreichen Lernstunden, einem intensiven Frühjahrsputz und einem reichhaltigen Buffet - konnten wir heute ebenso erfolgreich unsere Abzeichen von den Prüfern Melanie Kracht und Kurt Isensee stolz in Empfang nehmen! Besonders hervorzuheben war, dass wir die Basispässe und Longierabzeichen, Bürokratiearbeit und Aushändigung der Abzeichen bei besten Sonnenwetter (16 Grad Celsius) draußen abnehmen und überreichen konnten - einfach herrlich!

 

Basispass:

Paula Bruder, Felicitas Hilbig, Chantal Pontow, Amelie Treu, Tabea Wagner, Nika Lämmle, Leonie Töhte, Emma Buchholz und Mina Schledorn

 

LA 5:

Kathrin Meyer (RC Donstorf-Drentwede), Leonie Kern (RZFV Stadthagen) und Katharina Bittner (LRFV Lindhorst)

 

VA 4:

Leonie Töhte, Leonie Kern, Paula Bruder und Mina Schledorn

 

VA 3:

Josefine Werner und Pauline Van Straelen

 

An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer + Prüfer und ein recht herzliches Dankeschön an Alle, die diesen Tag wieder zu etwas besonderen haben werden lassen!

Februar

 

01.+02.02. – Trainingstage für Team 1+5

 

Die beiden Teams haben sich nochmal fit gemacht für das bevorstehende Movie-Turnier, sowie für die Abzeichen Prüfung und Saison 2019 – mit und ohne Pferd. Außerdem haben wir bereits schon wieder unseren ersten Kür-Durchgang im Galopp turnen können.

Krönender Abschluss war der gemeinsame Kino-Besuch beider Teams (17 Personen) in den Film "Immen Hof"!

 

 

 

02.+03.02. – Holzpferd- und Movie-Turnier in Volmerdingsen

 

Team 3 holte sich bereits am Samstag den Sieg in der NW-Gruppen-Kür-Prüfung und auch Leona absolvierte ihren ersten Start im NW-Einzel und konnte diesen mit einem sensationellen 4. Platz erfolgreich abschließen.

 

Am Sonntagmorgen begann der Tag für  Team 1, 3 und 5 mit der Pflicht auf dem Movie in den Klassen L, E und Nachwuchs auf dem Programm. Das Team 1 setzte sich gegen die anderen Teams erfolgreich durch und holte den Sieg mit nach Hause. Pauline wurde zusätzlich für die Beste Pflicht der L-Gruppen geehrt und  Team 3 und 5 belegten den 4. + 5. Platz.

 

Nachmittags waren alle mit  ihren Küren dran – Team 1 erreichte den 2. Platz, Team 5 den 4. Platz und Team 3 den 6 Platz.

 

Pauline startete zum ersten Mal im Junior-Einzel und zeigte die Pflicht sowie die Junior-Kür!Die Pflicht gelang ihr hervorragend nur leider musste sie einen Sturz in der Kür hinnehmen, welche natürlich ihr Punkte kostete – aber trotz allem belegte Pauline einen sensationellen 3. Platz.

 

Im Junior-Doppel starteten Leonie+Liane, sie konnten auch hier einen hervorragenden 4. Platz belegen.

 

 

 

09.02. – ein weiteres Praxis-Üben für die Abzeichen Prüfung im LA 5, Basispass, Bodenarbeit und VA4+3

 

10.02. – Moviepart für Team 3,5, und 1 in Hüllhorst

 

Wir haben einen ganzen Tag (7Stunden) mit allen drei Teams in Hüllhorst auf dem Movie verbracht. Unter anderem haben wir unsere Pferdeküren für die Saison 2019 gestaltet, optimiert und choreographiert zur Musik, sowie an unseren Aufgängen und vw Schwüngen gearbeitet. Wir hatten viel Spaß und einen ganz herzlichen Dank an Sabine Schnacke – wir haben uns sehr wohl gefühlt bei Euch ❤!

 

16.02. - Stützpunkt Lehrgang in der Wedemark bei der Landestrainerin für Pauline

Ganz besonders freut es uns, dass Pauline zu einem weiteren Lehrgang vom PSV Hannover in die Wedemark eingeladen wurden. Pauline hat unter Anleitung der Landestrainerin auf den Movie die Pflicht verbessert und die Kür optimiert bekommen. Außerdem wurden ihr noch mehr praktische Übungen zur Rumpfspannungsverbesserung unter Anleitung von Silke Gedien mit auf dem Weg gegeben. Wir haben viel gelernt und hoffen nun alles auf das Pferd umsetzen zu können! 

 

januar

 

Gleich zu Anfang des Jahres, vom 02.-03.01. sind Pauline, Lilly, Miriam und Katrin nach Lastrup zum Neujahrscamp GM-Sports gefahren. Wir haben ganz viel gelernt und hoffen dass wir alles dieses Jahr umsetzen können!

 

Am 5. Januar, machte sich das Team 3 auf in die Fachschule Hohenhameln um auf den Movie sich für die kommende Saison vorzubereiten. Alle haben viel gelernt und hatten mega Spaß.

 

 Am 6.1. hatten wir Pferde-Dressur-Probe für die VER-Dinale beim RZFV Stadthagen, am 11.1. die erste große Probe mit allen Pferden und Teil-Anzahl Voltigierer in der Reithalle Brunnecker, am 17.+24.1. dann mit allen Teilnehmern!.

 

Das Movie-Turnier am 20.01. in Extertal haben wir zur Voltigier-Turnier-Jahres-Einstimmung genutzt.

 

Team 5 hatte zum Ersten Mal beim WB der E-Pflicht mitgemacht und einen guten 3. Platz geholt.

 

Team 1 wurde in der Pflicht für seinen guten Fahnen-Achsen gelobt und wurde somit mit dem 2. Platz belohnt. Ohne Konkurrenz haben die Mädchen Ihr Pferde-Kür-Programm geturnt, obwohl sie Jofy beim Duo schon verletzt hatte mussten wir kurzfristig den Part noch neu umgestalten. Für diese Leistung belegten sie den 1. Platz.

 

Im Movie-Einzel startete Pauline mit Ihrem neuen Trikot. Leider hatte sie ein paar Patzer in der Kür aber sie belegte einen tollen 2. Platz.

 

Beim Duo war eigentlich das Geschwisterpaar Leonie+Liane genannt nur Liane war erkrankt so ist total kurzfristig Josefine Werner eingesprungen. Klar haben die beiden auf Sicherheit geturnt aber sie waren zufrieden mit Ihrem 7. Platz – dabei sein ist eben alles J

  

Absolutes Highlight war dann der 1. Auftritt  in der 70igjährigen Geschichte des Vereins dass eine Mannschaft an der VER-Dinale am 25.01. in Verden teilgenommen hat. Also ein absolutes Debut für alle. Insgesamt 100 Akteure aus unserem Verein mit der Hälfte Voltigierer hatten ein unvergessenes Erlebnis. Obwohl die Proben besser liefen und Wasco absolut Angst vor den Kutschen in der Abreitehalle hatte und die Spotlights kannte er auch nicht in dieser großen gut gefüllten Niedersachsenhalle. Aber alle haben ihr Bestes gegeben und das "Ding" durchgezogen! Sie wurden somit mit dem Sensationellen 3. Platz mit insgesamt 35 Punkten belohnt. Trotz des Eisregens und Schneefall sind wir dann um 0 Uhr sicher mit unserem Wasco zuhause angekommen.

  

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Eltern, Reitern, Pferd und Kindern für Ihre hervorragenden Leistungen bedanken! Ich bin sehr stolz auf Euch, was Ihr in dieser kurzen Zeit vollbracht habt.

  

Team 3 war am 26.01. auch schon wieder auf den Movie in Hohenhameln fleißig und können sich somit sicher auf das kommende alljährliche Holz- und Movie-Turnier am kommenden Wochenende freuen.

 

Der Februar bleibt weiterhin spannden ;-)

 

 

Am 25.01.2019 findet kein voltigierunterricht statt!

Wir wünschen allen eine Verletzungsfreie, erfolgreiche Saison 2019!!!